Macht abends essen dick?

Gut erzÀhltes MÀrchen oder doch wahre Begebenheit?

Morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein König und abends wie ein Bettler - macht diese ErnĂ€hrungsregel Sinn und ist es wirklich besser fĂŒr die Linie, abends keine große Mahlzeit mehr zu essen?
Fotos & Text: FOODFORUM : ErnÀhrung und Gesundheit

Nein. Viele Menschen – vor allem die, die gerne ein paar Pfunde weniger auf den HĂŒften hĂ€tten â€“Â ĂŒberlegen, am Abend auf das Essen zu verzichten. Es gibt einige Studien, die sich mit der Fragestellung beschĂ€ftigt haben, ob das sinnvoll ist. Klar ist: die Studien, die einen Zusammenhang zwischen einem spĂ€ten Abendessen und hohem Gewicht gefunden haben, zeigten auch eine insgesamt höhere Kalorienaufnahme. Und die ist entscheidend: Wer abnehmen will, muss etwas weniger essen, als der Körper am Tag verbraucht. Der Zeitpunkt des Essens ist dabei nicht relevant. Trotzdem kann es helfen, auch hinsichtlich der SchlafqualitĂ€t, ein eher leichtes Abendessen einzunehmen und den Großteil der Kalorien eher in der ersten TageshĂ€lfte zu aufzunehmen.

Mehr ErnÀhrungsmythen und viele weitere spannenden Fakten rund um ErnÀhrung und Gesundheit gibt es in unserem Newsletter, auf Facebook und auf Instagram.

FOODFORUM kennenlernen?

>> Eine Ausgabe kostenlos.