Macht abends essen dick?

Gut erzähltes Märchen oder doch wahre Begebenheit?

Morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein König und abends wie ein Bettler - macht diese Ernährungsregel Sinn und ist es wirklich besser für die Linie, abends keine große Mahlzeit mehr zu essen?
Fotos & Text: FOODFORUM : Ernährung und Gesundheit

Nein. Viele Menschen – vor allem die, die gerne ein paar Pfunde weniger auf den Hüften hätten – überlegen, am Abend auf das Essen zu verzichten. Es gibt einige Studien, die sich mit der Fragestellung beschäftigt haben, ob das sinnvoll ist. Klar ist: die Studien, die einen Zusammenhang zwischen einem späten Abendessen und hohem Gewicht gefunden haben, zeigten auch eine insgesamt höhere Kalorienaufnahme. Und die ist entscheidend: Wer abnehmen will, muss etwas weniger essen, als der Körper am Tag verbraucht. Der Zeitpunkt des Essens ist dabei nicht relevant. Trotzdem kann es helfen, auch hinsichtlich der Schlafqualität, ein eher leichtes Abendessen einzunehmen und den Großteil der Kalorien eher in der ersten Tageshälfte zu aufzunehmen.

Mehr Ernährungsmythen und viele weitere spannenden Fakten rund um Ernährung und Gesundheit gibt es in unserem Newsletter, auf Facebook und auf Instagram.

Jeden Tag gewinnen!