„Arla Buko des Jahres Jalapeño“

Lesertest Ausgabe 1/2018

Der neue, cremige Frischkäse Arla Buko des Jahres Jalapeno punktet mit Natürlichkeit und würziger Chili-Schärfe.
Fotos & Text: FOODFORUM : Ernährung und Gesundheit

Egal ob als Brotaufstrich, Dip und Basis für scharfe Saucen! 200 g-Packung ca. 1,29 Euro. Mehr Infos findest du hier.

Spicy Frischkäse? Hier die Meinung unserer Lesertesterinnen dazu.

Viktoria: Frischkäse ist bei uns immer im Kühlschrank. Butter brauchen wir deshalb fast gar nicht mehr. Am Arla Buko Frischkäse des Jahres Jalapeño gefällt uns, dass er so herrlich frisch schmeckt und im Abgang eine schöne, relativ starke Schärfe entwickelt. Die Verpackung ist farblich sehr harmonisch abgestimmt und fällt ins Auge. Die Chilischoten-Stückchen hätten wir uns daher etwas grüner gewünscht, an Geschmack oder Schärfe fehlt dem Produkt aber nichts.

Kathrin: Wer es bei Aufstrichen gern etwas schärfer und würziger mag, wird diesen cremigen Frischkäse lieben. Ohne viel Schnickschnack hat die neue Sorte komplett meinen Geschmack getroffen. Mein Highlight: morgens ein grüner Smoothie, den ich mit ein bis zwei Teelöffeln Arla Buko Jalapeño verschärft habe. Ein super Kickstart in den Tag! Auf frischem Brot oder in einer leckeren Sahnesauce hat mir der Frischkäse aber auch sehr gut geschmeckt.

Yasmina: Ganz klassisch als Aufstrich fand ich den neuen Arla Buko Frischkäse am besten. Sein würzig-scharfer Jalapeño-Geschmack kommt da besonders gut zur Geltung. Die Konsistenz ist schön geschmeidig, ohne zu fest zu sein. Zum Kochen eignet sich das Produkt ebenfalls: Meine Familie und ich haben zum Beispiel unsere Pilz-Tomaten-Pfanne damit aufgepimpt und waren begeistert. Von uns gibt es deswegen volle Punktzahl ohne Verbesserungsvorschläge.

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

FOODFORUM kennenlernen?

>> Eine Ausgabe kostenlos.