Avocadoschneider von OXO

Online-Lesertest: Dezember 2017

Dieser Küchenhelfer ermöglicht Avocadofans ein sicheres Öffnen, Entkernen und Zerteilen von Avocados.
Fotos & Text: FOODFORUM : Ernährung und Gesundheit

Der Schneider kostet ca. 11,49 €. Mehr Infos findest du hier.

Bei unseren drei eathealthy-Lesertestern stehen Avocados so oft wie möglich auf dem Speiseplan. Einen Avocadoschneider hatte dabei keine von ihnen – die perfekten Tester also!

Nicole, 33, aus Riethnordhausen: Anfangs war ich skeptisch, weil das spacige Teil komplett aus Hart-Plastik besteht. Die Avocado lässt sich aber mit der Kunststoffklinge super zerteilen und der Kern leicht entfernen. Beim Herauslösen des Fruchtfleischs hatte ich leichte Probleme. Die Avocado war allerdings auch sehr weich. Bei meinem Mann hat das besser geklappt. Unser Fazit: Messer und Löffel in einem Gerät – das ist für Avocado-Junkies wie uns ein tolles Gadget.

Julia, 28, aus Koblenz: Form und Material vom Avocadoschneider sind super. Er liegt rutschfest in der Hand und die Schale der Frucht lässt sich ohne viel Druck glatt und sauber aufschneiden. Auch der Kern lässt sich einfach entfernen. Besonders positiv ist mir dabei aufgefallen, dass er perfekt im Metalleinsatz des Geräts hängen bleibt, man ihn aber gleichzeitig einfach wieder entfernen kann. Also keine Gefahr sich in die Finger zu schneiden!

Bianca, 39, aus Altenstadt: Ich liebe Avocados für Desserts, Dips oder einfach so auf dem Brot. Der Avocadoschneider ist deswegen ein super Helferchen für mich. Er liegt schön ergonomisch und rutschfest in der Hand. Mein Mann sieht das genauso, obwohl seine Hände viel größer sind. Die Plastikklinge hat mich positiv überrascht. Sie ist scharf genug, egal ob harte oder weiche Avocado. Ich habe den Avocadoschneider schon weiterempfohlen. Er spart einfach Zeit und lohnt sich total.

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

FOODFORUM kennenlernen?

>> Eine Ausgabe kostenlos.