„ACTIVIA Multikorn-Joghurts“ von Danone

Ausgabe 1/2017

Die beiden ACTIVIA Multikorn-Joghurts von Danone „Quinoa & Sonnenblumenkerne“ und „Dinkel & Mohn“ vereinen Körner, Kerne und Samen mit probiotischem Joghurt.
Fotos & Text: FOODFORUM : Ernährung und Gesundheit

Echtes Superfood also! 4 x 120-g-Becher 1,99 Euro. Mehr Infos findest du hier.

Die eathealthy-Lesertester haben die Joghurts fleißig getestes: als Stärkung nach den Sport oder als Zutat fürs Frühstück.

André: Schon die Verpackung der Activia Multikorn-Joghurts erweckt den Eindruck, man kauft ein gesundes, hochwertiges Produkt. Was auch der Fall ist. Mein Favorit ist definitiv die Variante „Quinoa & Sonnenblumenkerne“. Bei ihr hat man mehr zu beißen und ihr Geschmack ist interessant frisch. Bei der Sorte „Dinkel & Mohn“ hat mich ein wenig die Konsistenz und der Mohn zwischen den Zähnen gestört.

Monica: Ich habe die Activia Multikorn-Joghurts mit Apfelstückchen gegessen, das war himmlisch! Pur fand ich sie super als Stärkung nach einem Berg-Marathon und einer Biketour. Geschmacklich erinnern die Joghurts an ein Birchermüsli. Wegen der Körner hat man im Vergleich zu anderen Joghurts mehr zum Kauen. Mit Fruchtjoghurt als Basis könnte ich mir die Multikörner übrigens auch gut vorstellen!

Johanna: Ich esse süße Joghurts am liebsten pur – so auch die neuen Activia Multikorn-Joghurts. Beide Geschmacksvarianten sind kernig, nussig und rund im Geschmack, allerdings sehr süß. Obwohl ich totaler Mohn-Fan bin, mochte ich „Quinoa & Sonnenblumenkerne“ noch etwas lieber. Dank der Haselnüsse, die auch drin sind, hat der Joghurt richtig viel Biss. Bei „Dinkel & Mohn“ fehlt mir die Mohn-Note .“

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.