- Anzeige -
Food-Trends Lebensmittel

Natürlich würzen leicht gemacht

Zwei junge Gründer revolutionieren die Bio-Würzwelt

Das alltägliche Kochen soll schnell, einfach, lecker und vor allem gesund sein. Trockene Würzmittel gibt es bereits viele und in dieser Form schon mehr als 100 Jahre. Aber was macht eine wirklich gute Gemüsebrühe aus?

Der Anteil am getrockneten und damit erhitzten Gemüse liegt bei den meisten Brühen zwischen 2 % bis maximal 25 %. Es fehlte eine frische und von den Inhaltsstoffen her natürliche Alternative zum altbekannten Pulver oder Brühwürfel. Die Gründer von SweMa entwickelten daher das „Suppengrün im Glas“: Im Rahmen ihres Studiums haben die zwei Lebensmitteltechnologen Maja Gerard und Swen Straßberger, ebenfalls gelernter Koch, eine zeitsparende Alternative zum Selberkochen einer Gemüsebrühe und eine gesunde Alternative zum herkömmlichen Instant-Produkt geschaffen.

Das Erfolgsgeheimnis und Qualitätsversprechen: Je nach Sorte mindestens 69 % - 76 % rohes, frisches Gemüse, Steinsalz, Gewürze. Sonst nichts!
Die Gesichter hinter SweMa: Maja Gerard und Swen Straßberger
Foto: SweMa

Wenn Liebe und Wissen zusammenkommen, dann wird es besonders gut

Die Liebe für echte Lebensmittel und die Begeisterung für die natürliche Lebensmittelherstellung haben die beiden Gründer nicht nur geschäftlich miteinander verbunden. Über zwei Jahre entwickelten sie gemeinsam eine Rezeptur und ein Verfahren, was die herkömmlichen Pulver und Brühwürfel ziemlich alt und aus der Zeit gefallen aussehen lässt. Dieses Verfahren ermöglicht es die Haltbarkeit der einzigartigen Rohkost-Rezepturen ungekühlt über 9 Monate, zu gewährleisten, was auch für die geöffneten Gläser gilt.

Natürliche Lebensmittel, rein und unverfälscht, in bester Bio-Qualität, ohne Zusatz- und Füllstoffe – das ist, was wir machen.

– SweMa

Das SweMa Rohkost-Sortiment: BIO-Gemüsebrühen und BIO-Kraftwürzen

Da die SweMa Rohkost-Produkte weder getrocknet noch anderweitig erhitzt sind, ist der volle Geschmack des rohen Gemüses noch vorhanden. Die klassische Gemüsebrühe von SweMa ist aber mehr als eine ideale Basis für Suppen, Saucen und Eintöpfe. Vielmehr empfiehlt SweMa die Brühe als Grundwürze auch als mögliche Salzalternative beim alltäglichen Kochen einzusetzen; z. B. für Salate, Gemüsegerichte, Marinaden, Dressings oder Dips. Immer nach dem Motto: „Würze mit Gemüse statt mit Salz“.

Die neue milde Gemüsebrühe ist auch für Menschen geeignet, die z.B. kein Sellerie, Zwiebel, Lauch, Pfeffer oder Tomate (Histamin) vertragen. Zudem ist die milde Gemüsebrühe im Vergleich zu der klassischen noch einmal im Salzgehalt reduziert. Bekömmlich und kräftig im Geschmack.

SweMa Gemüsebrühe und milde Gemüsebrühe
Foto: SweMa
SweMa Bio-Kraftwürze Indisch, Mediterran, Orientalisch
Foto: SweMa

Ferne Länder im heimischen Kochtopf

Ganz neu erweitert SweMa das Rohkost-Sortiment mit den Bio-Kraftwürzen in der indischen, mediterranen und orientalischen Variante. Diese vereinen den von der klassischen Gemüsebrühe bekannten Grundgeschmack mit der Würzkraft ferner Länder. Damit kommt im Handumdrehen der kulinarische Geschmack aus aller Welt nach Hause auf den Esstisch.

Bei allen Produkten von SweMa sucht man vergeblich Fett oder Öl in der Rezeptur. Die Gründer empfehlen, die Rohkost-Produkte kurz in Öl anzubraten und erst anschließend mit Wasser aufzugießen.

Klingt gut, oder?!

8 leckere Rezepte - so würz' was!

Mehr erfahren?

Weitere Informationen gibt es auf der Website von SweMa sowie auf Facebook und Instagram.

Newsletter

Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden
Der Newsletter ist für Sie komplett kostenlos
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

FOODFORUM kennenlernen?

>> Eine Ausgabe kostenlos.