Kabeljau-Ro╠łllchen mit Kartoffelspalten

Zubereitungszeit 25 Min. | Fu╠łr 2 Portionen
Fotos: Ira Leoni
  • 400 g neue Kartoffeln
  • 1 EL Oliveno╠łl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Zweige Thymian
  • 250 g wei├če Bohnenkerne (aus der Dose)
  • 4 Stu╠łcke Kabeljaufilet (dick und la╠łnglich, a╠Ç ca. 60 g)
  • Paprikapulver, edelsu╠ł├č
  • 1 Bund Ba╠łrlauch (ca. 100 g)

 

Variante:

Statt Ba╠łrlauch kann ganz nach Geschmack auch Porree oder Mangold verwendet werden.

  • Schritt 1

    Die Kartoffeln unter Wasser gru╠łndlich abbu╠łrsten, dann in Spalten oder 3 cm gro├če Wu╠łrfel schneiden. Das Oliveno╠łl in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffeln darin rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer wu╠łrzen und unter ha╠łufigem Ru╠łtteln bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. braten.

  • Schritt 2

    Inzwischen die Zitrone hei├č abwaschen und abtrocknen, die Schale mit einem Juliennerei├čer abziehen oder abreiben, den Saft auspressen. Den Thymian abbrausen, die Bla╠łttchen abzupfen. Die Bohnenkerne in ein Sieb gie├čen und abtropfen lassen.

  • Schritt 3

    Die Kabeljaustu╠łcke abtupfen, mit etwas Zitronensaft betra╠łufeln und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver wu╠łrzen. Den Ba╠łrlauch sorgfa╠łltig waschen, dann trocken schu╠łtteln bzw. tupfen und die Stiele abzwicken. Jeweils drei Ba╠łrlauchbla╠łtter in Lagen um ein Fischstu╠łck wickeln, evtl. mit Holzspie├čchen befestigen. Die eingewickelten Fischstu╠łcke in einen Da╠łmpfeinsatz legen, in einen passenden Topf mit ca. 300 ml Wasser stellen. Das Wasser aufkochen und den Fisch knapp 10 Min. fest zugedeckt da╠łmpfen.

  • Schritt 4

    Derweil die Zitronenschale, die Thymianbla╠łttchen und die abgetropften Bohnenkerne zu den Kartoffeln geben, alles bei schwacher Hitze noch 5ÔÇô10 Min. braten. U╠łbrigen Ba╠łrlauch in Streifen schneiden oder hacken und untermischen. Zusammen mit dem geda╠łmpften Kabeljau servieren.

N├Ąhrwerte pro Portion: Kabeljau-Ro╠łllchen mit Kartoffelspalten

Ca. 405 kcal

Fett 8 g

Kohlenhydrate 46 g

Eiwei├č 36 g

Ballaststoffe 7 g

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem pers├Ânlichem Facebook-Account an.

Bequem zu Hause lesen:

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

 

GRATIS-VERSAND

AKTION