Raffaelo Fudge

In Ihrem Buch "Green Protein" sammelt Rebekka Trunz 75 geniale vegane Rezepte mit Linsen, Erbsen, Bohnen und Co. fu╠łr den Extra-Eiwei├č-Kick, kombiniert mit vielen Hintergrund-Infos.
Fotos: Gr├Ąfe und Unzer Verlag/ Tina Engel

 

Diese Zutaten werden ben├Âtigt:

fu╠łr 8 kleine Cups

  • 100 g wei├čes Mandelmus
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Kokoso╠łl, geschmolzen
  • 1Ôüä2 TL Vanilleextrakt
  • Kokosraspel zum Bestreuen

Zubereitungszeit: 5 Minuten + 1 Stunde einfrieren

Foto: Rebekka Trunz
  • So geht's

    In einer Schu╠łssel das Mandelmus mit dem Ahornsirup, dem Kokoso╠łl und dem Vanilleextrakt verru╠łhren. Ein kleines Muffinblech mit acht Papierfo╠łrmchen auslegen und die Masse gleichma╠ł├čig darin verteilen. Mit Kokosraspeln bestreuen und einfrieren, bis das Fudge fest ist (etwa 1 Stunde). Anschlie├čend aus den Fo╠łrmchen lo╠łsen und luftdicht verschlossen im Gefrierschrank aufbewahren.

N├Ąhrwerte pro Portion: Raffaelo Fudge

Ca. 126 kcal

Fett 11 g
Kohlenhydrate 5 g
Eiwei├č 2 g
Ballaststoffe 1 g

 

Buchtipp: Green Protein

 

 

In Ihrem Buch „Green Protein“ sammelt Rebekka Trunz 75 geniale vegane Rezepte mit Linsen, Erbsen, Bohnen und Co. fu╠łr den Extra-Eiwei├č-Kick, kombiniert mit vielen Hintergrund-Infos. Christian Verlag 2020, 16,99 Euro

Foto: Christian Verlag
Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem pers├Ânlichem Facebook-Account an.

FOODFORUM kennenlernen?

>> Eine Ausgabe kostenlos.