Vegane Pfannkuchen ohne Ei-Ersatz

Ein leckeres veganes Rezept, das nicht nur optisch, als auch vom Geschmack her nicht von herkömmlichen Pfannkuchen zu unterscheiden ist.
Fotos: Ira Leoni

 

Mehr von Moni

Weitere leckere vegane Rezepte und viele Tipps rund um eine nachhaltige und gesunde Lebensweise findet ihr auf Monis Blog Mini.Me. Außerdem könnt ihr ihr auf Instagram folgen!

Diese Zutaten werden benötigt:

 

  • 150 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • 200¬†ml¬†Pflanzendrink (zum Beispiel Hafermilch)
  • 1/2¬†TL¬†Backpulver
  • Margarine¬†zum Ausbacken
  • 1¬†Schuss¬†Sprudelwasser
  • eine Prise¬†Salz

 

Zubereitungszeit 10 Min / F√ľr 6 Pfannkuchen

Foto: Mini.Me.
  • Schritt 1

    Das Mehl zusammen mit dem Backpulver und einer Prise Salz in eine Sch√ľssel geben und kurz mischen.

  • Schritt 2

    Pflanzendrink (Hafermilch oder √§hnliches) zugeben und mit der K√ľchenmaschine oder einem Schneebesen zu einem glatten Teig verr√ľhren. Zum Schluss einen kleinen Schuss Sprudelwasser unterr√ľhren. Das macht die Pfannkuchen sch√∂n fluffig.

  • Schritt 3

    Zum Ausbacken der Pfannkuchen jeweils ein kleines St√ľck Margarine in einer hei√üen Pfanne schmelzen, dann ca. eine dreiviertel Suppenkelle voll Teig in die Pfanne geben, durch Schwenken verteilen und ausbacken. Die Pfannkuchen wenden, sobald der Teig an der Oberfl√§che gestockt ist. Die andere Seite ebenfalls kurz ausbacken.

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

FOODFORUM kennenlernen?

>> Eine Ausgabe kostenlos.