Zwetschgen-Crumble mit Sorbet

Wir kochen und genießen am liebsten regional. Genau das richtige Motto auch fĂŒr unser Blogger Meet-up, zu dem wir gemeinsam mit REWE SĂŒdwest den Sternekoch Michael Oettinger und fĂŒnf Healthy-Food-Blogger eingeladen haben. Das Ergebnis? Zwei fantastis
Fotos: eathealthy / Fiona Noever, Katharina Traub

Zwei fantastische MenĂŒs! Als Nachtisch gab’s von katharinasfitnesskueche Zwetschgen-Crumble mit Sorbet.

Zubereitung 20 Min.
Gefrierzeit
30 Min. BAckzeit

FĂŒr 4 Personen

FĂŒr das Zwetschgen-Sorbet

  • 300 g Zwetschgen
  • 2 TL Honig

FĂŒr den Zwetschgen-Crumble

  • 400 g Zwetschgen
  • 2 Msp. Zimt
  • 100 g Dinkelmehl
  • 75 g Kokosöl oder Margarine
  • 2 TL Honig
  • Schritt 1

    FĂŒr das Sorbet die Zwetschgen waschen, entkernen und mit dem Honig in einem Mixer fein pĂŒrieren. Die Masse in eine EiswĂŒrfelform fĂŒllen und ĂŒber Nach gefrieren.

  • Schritt 2

    Am nĂ€chsten Tag den Crumble zubereiten. DafĂŒr den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zwetschgen waschen, entstielen, entkernen und vierteln. Das Obst mit Zimt vermischen und in vier feuerfeste Förmchen fĂŒllen.

  • Schritt 3

    Dinkelmehl mit Kokosöl und Honig zu Streuseln formen und ĂŒber die Zwetschgen bröseln. Crumble im Ofen 30 Min. backen, bis die Streusel goldbraun sind.

  • Schritt 4

    WĂ€hrend die vier Zwetschgen-Crumble abkĂŒhlen, das Sorbet zubereiten. DafĂŒr die Obst-EiswĂŒrfel mit 2 EL Wasser in einem Mixer auf höchster Stufe cremig pĂŒrieren. Crumble zusammen mit dem Sorbet servieren.

NĂ€hrwerte pro Portion

Ca. 355 kcal
Fett 20 g
Kohlenhydrate 35 g
Eiweiß 4 g
Ballaststoffe 6 g

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

FOODFORUM kennenlernen?

>> Eine Ausgabe kostenlos.