- Anzeige -
Food-Trends

Ideen zum Grillen mit Walnüssen

Leckere Rezepte für ein perfektes BBQ

Ideen zum Grillen kann man im Sommer immer brauchen. Die California Walnut Commission hat hier ein paar tolle Tipps für ein spontanes BBQ an lauen Sommerabenden zusammengestellt. Hol dir die neuen Rezepte!
Text: California Walnut Commission | Fotos: Canva und California Walnut Commission

Ideen zum Grillen wünschen sich alle, wenn die Abende wieder angenehm warm sind, die Grillen zirpen und sich das Leben nach draußen verlagert hat. Was gibt es da Schöneres als einen Grillabend mit Freunden! Du suchst noch ein paar frische Inspirationen abseits von Würstchen und Grillkäse? Dann kommen unsere BBQ-Rezepte mit gesunden Walnüssen genau zum richtigen Zeitpunkt.

Mit Walnüssen gewinnt das oft eher als ungesund geltende Grillen eine nährstoffreiche Komponente dazu. Wusstest Du, dass eine Handvoll Walnüsse (30 g)1 am Tag dazu beitragen, die Elastizität der Blutgefäße zu verbessern? Dies ist wichtig für den Blutfluss und die Funktion der Blutgefäße, was wiederum Einfluss auf die Herzkreislaufgesundheit hat. Dieser gesundheitsförderliche Effekt wurde auch von der EU bestätigt. Die Walnuss ist die einzige Nuss mit einem signifikanten Anteil an Alpha-Linolensäure (2,7 g pro 30 g Portion). Dies ist eine essenzielle Omega-3 Fettsäure, die der Körper nicht selbst produziert und daher mit der Nahrung aufgenommen werden muss.

Neue Ideen zum Grillen: Grillgemüse mit Frischkäse-Walnuss-Topping

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 Zucchini (á ca. 200 g)
  • 2 Auberginen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL gehackter Rosmarin
  • Salz, Pfeffer

Außerdem:

  • 200 g Frischkäse, 12% Fett i.Tr.
  • 1-2 EL Milch
  • 50 g frisch geriebener Parmesan
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 feste Tomaten
  • 60 g kalifornische Walnüsse
  • 2 EL feingeschnittenes Basilikum
  • einige Basilikumblättchen

Zubereitung: ca. 25 Minuten

  1. Zucchini und Auberginen abspülen, putzen und längs halbieren. Die Schnittfläche mit einem scharfen Küchenmesser rautenförmig einritzen. Olivenöl mit Rosmarin, Salz und Pfeffer verrühren und die Schnittfläche damit bepinseln. Zucchini und Auberginen zuerst mit der Schalenseite auf den heißen Holzkohlengrill legen und ca. 6-8 Minuten grillen, dann wenden und die Schnittflächen 1-2 Minuten grillen.
  2. Frischkäse mit Milch, Parmesan und Sambal Oelek verrühren. Knoblauch pellen und dazupressen. Zwiebel pellen und fein würfeln. Tomaten abspülen, vierteln und die Kernchen entfernen. Tomaten ebenfalls klein würfeln. Walnüsse hacken. Zwiebel, Tomaten, Walnüsse und Basilikum unter den Frischkäse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Dipp auf den Zucchini- und Auberginenhälften verteilen, mit Basilikumblättchen bestreuen und servieren
Wissenswertes

Nährwertangaben (pro Portion)

Energie: 323 kcal / 1354 kJ
Eiweiß: 15,8 g
Kohlenhydrate: 12 g
Fett: 23,5 g

Ideen zum Grillen oder als Snack danach

Walnüsse geben den BBQ-Rezepten einen knusprigen Biss und geröstet schmecken sie einfach ganz herrlich. Eine der vielen Ideen zum Grillen oder als Snack zum Getränk sind die superleckeren rauchig-würzigen Walnüsse. Du kannst sie sowohl in einer Grillpfanne direkt auf dem Grill zubereiten oder auch ganz einfach im Backofen.

Ganz wichtig: Bei Walnüssen handelt es sich um ein Naturprodukt und dieses sollte möglichst im Kühlschrank oder sogar Gefrierschrank aufbewahrt werden. So sind die Walnüsse lange frisch und lecker!

 

Ideen zum Grillen oder als Snack danach: Rauchig würzige Walnüsse

Zutaten für 14 Portionen

  • 400 g kalifornische Walnüsse
  • 4 EL geschmolzene Butter
  • 60 ml Worcestershire Sauce
  • 2 EL Tabasco Sauce oder eine alternative, scharfe Sauce
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL scharfes Currypulver
  • 1 EL Chilipulver

Zubereitung: 10 Minuten plus 30 Minuten Backzeit

  1. Den Ofen auf 100 °C (Umluft: 90°C, Gas: Stufe ½) vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen, bis die Walnüsse komplett mit der Mixtur bedeckt sind.
  4. Walnüsse auf dem Backblech verteilen.
  5. Walnüsse 30 Minuten backen. Nach 15 Minuten einmal wenden.
  6. Walnüsse heiß oder mit Raumtemperatur servieren.
  7. Nach dem vollständigen Abkühlen luftdicht aufbewahren.
Wissenswertes

Energie: 240 kcal
Eiweiß: 5,07 g
Kohlenhydrate: 3,86 g
Fett: 22,6 g
Davon gesättige Fettsäuren: 3,3 g
ungesättige Fettsäuren: 19,3 g

Du möchtest noch mehr Ideen zum Grillen mit Walnüssen?

Wenn du noch mehr köstliche Grill-Rezepte für ein leckeres BBQ mit Walnüssen suchst, dann schau dir doch die super-leckere Auswahl der California Walnut Commission an.

Die 1987 gegründete California Walnut Commission (CWC) vertritt die kalifornische Walnussindustrie, die sich aus über 4.500 Erzeugern und fast 90 Verarbeitern zusammensetzt. Die CWC befasst sich hauptsächlich mit der Gesundheitsforschung und der Entwicklung von Exportmärkten. Mehr als 99 % der in den USA erzeugten Walnüsse werden auf den fruchtbaren Böden Kaliforniens angebaut. Kalifornische Walnüsse machen bis zu zwei Drittel des Welthandels mit Walnüssen aus.

 

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.