Warmer Rotkohlsalat mit Granatapfel und Walnüssen

Wir kochen und genießen am liebsten regional. Genau das richtige Motto auch für unser Blogger Meet-up, zu dem wir gemeinsam mit REWE Südwest den Sternekoch Michael Oettinger und fünf Healthy-Food-B Zubereitung 20 Min. + 50 Min. backen Für 4 Personen
Text: REWE deine Küche | Fotos: eathealthy / Fiona Noever
  • ½ grüner Apfel (Granny Smith)
  • 1 Granatapfel
  • 100 g Walnüsse
  • ½ Bund krause Petersilie
  • ½ Rotkohl (ca. 600 g)
  • 1 EL Lavendelhonig
  • 1 TL Curry
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 TL Essig
  • Salz, Pfeffer
  • Schritt 1

    Apfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen, die Viertel in dünnere Spalten schneiden. Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Walnüsse in einer Pfanne trocken anrösten. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

  • Schritt 2

    Beim Kohl den Strunk mit dem Messer keilförmig herausschneiden. Kohlhälfte in einem Topf in sprudelndem Salzwasser kochen, bis sich die einzelnen Blätter lösen und weich sind. Blätter herausnehmen und noch warm in Streifen schneiden. Walnüsse, Apfelspalten, Granatapfelkerne und Petersilie zugeben und alles vermengen.

  • Schritt 3

    150 ml heißen Kochfond mit Lavendelhonig, Curry, Olivenöl und Essig verrühren. Die heiße Marinade über den Salat gießen und alles kräftig vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte pro Portion

Ca. 314 kcal
Fett 23 g
Kohlenhydrate 16 g
Eiweiß 7 g
Ballaststoffe 6 g

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?
HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

FOODFORUM kennenlernen?

>> Eine Ausgabe kostenlos.